Brainteaser Aufgaben im Bewerbungsgespräch

Aufgaben starten

Statistik

1 Bewertungen mit 5 von 1 bis 5 Sternen

3.992 Aufrufe
Ø Dauer: 2 Minuten




Brainteaser Aufgaben im Bewerbungsgespräch

Personaler können sehr kreativ werden, wenn es um geeignete Fragen an die Kandidaten im Vorstellungsgespräch geht. Die Unlösbaren unter diesen Aufgaben werden als Brainteaser bezeichnet. Hier finden Sie eine kleine Auswahl an populären Brainteasern mit einem möglichen Lösungsweg.

Analytisches Denken und Problemlösungsfähigkeit

Grundsätzlich sollte man als Bewerber wissen, dass Personaler keine genauen Lösungen zu dem Problem erwarten. Auch sollte man niemals von vorn herein sagen, dass die Aufgabe nicht gelöst werden kann. Hier geht es um die Fähigkeit auf logischer Ebene einen möglichen Lösungsansatz zu finden. Somit ist analytisches Denken gefragt, die Genauigkeit spielt dabei keine Rolle, ein Taschenrechner wird meist nicht benötigt. Besonders in der Unternehmensberatung ist eine gute analytische Denkfähigkeit von Vorteil und deshalb gehören hier Brainteaser mittlerweile zu fast jedem Vorstellungsgespräch bzw. Assessment Center

Beispielaufgaben mit Lösungen

Einige prominente Beispiel-Brainteaser haben es auf unsere Liste geschafft und wir möchten hier mögliche Lösungsvorschläge zu den Aufgaben veröffentlichen. Natürlich sollte sich aber jeder selbst eine geeignete Lösung überlegen, denn wenn ein Personaler genau die gleiche Lösung mehrmals hört, ist es für den Kandidaten eher zum Nachteil als zum Vorteil.

Wie viele Smarties passen in einen Smart?

Wenn ein Objekt in einen anderen passen soll, dann ist das Volumen und die Körperform entscheidend. Die Süddeutsche und der Focus veröffentlichen die Lösung, dass ein Smartie ein Volumen von ungefähr 1 cm x 1 cm x 0,5 cm = 0,5 cm³ hat und ein Smart 2,5 m x 1,5 m x 1,5 m = 5,625 m³. Im Innenraum des Smart befindet sich allerdings noch die Innenausstattung, der Motor, die Verkleidung, usw. Sie gehen somit nicht von 5,625 m³, sondern ungefähr 3,5 m³ aus.  Somit wären es ca. 3.500.000 cm³ / 0,5 cm³ = 7.000.000 Smarties. Bei der Frage stellt sich auch die Gegenfrage, ob der Kofferraum (220.000 cm³ und der Tank (38.000 cm³) ebenfalls mit Smarties befüllt werden. 

Wer es genauer wissen will:

Die echten Maße des Smarts liegen bei 2,7 m x 1,55 x 1,55 x = 6,5 m³. Zählen wir Kofferraum und das Tankvolumen dazu, wären ca. 4,5 m³ Volumen an noch verfügbaren Platz. Ein Smartie wiegt genau 1 g und besteht hauptsächlich aus Zucker. Zucker hat eine Schüttdichte von ca. 0,75g/ml. Ein Smartie hätte somit ein Volumen von  1,33 ml = 1,33 cm³. Das würde heißen in einen Smart passen nicht 7 Mio, sondern nur 4,5 x 1.000.000 / 1,33 = 3,38 Mio Smarties.

Wie viele Katzen gibt es in Deutschland?

Wenn wir davon ausgehen, dass es in Deutschland ca. 82.000.000 Millionen Menschen gibt, in jedem achten Haushalt eine Katze lebt und in einem durchschnittlichen Haushalt ca. 2,5 Menschen leben, dann wären das ca. (82 Mio / 8 / 2,5) 4,1 Mio. Katzen in deutschen Haushalten. Zusätzlich gibt es Tiere in Zoos, Tierheimen und wilde Katzen ohne Besitzer. Das sind aber nur die wenigsten, ungefähr jede 10 Katze. Also sind es insgesamt 4,1 / 0,9 = 4,56 Mio. Katzen.  

Wie viele Bäume gibt es in Schweden?

Um diese Zahl grob schätzen zu können benötigen wir zuerst die Fläche von Schweden. Schweden größer als Deutschland. Da Deutschland eine Fläche von ca. 350.000 Quadratmetern hat, können wir für Schweden mit grob 450.000 Quadratkilometern rechnen. Schweden ist zwar relativ naturbelassen, hat aber auch viele Berge, Seen und eine aktive Landwirdschaft. Wir gehen also von, für die EU-Staaten durchschnittlichen, 40% Waldanteil aus. Auf einer Fläche von 10 m² hätte ein ausgewachsener Baum genügend Platz, es wäre sogar noch etwas Puffer für kahle Flächen da. Somit wären es für Schweden 450.000 x 1.000.000 x 0,4 / 10 = 18 Milliarden Bäume.

Kommentare (0)



Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493

Kostenloser Support
support@plakos.de

Impressum | Kontakt | Unser Team | Presse | Jobs | © Plakos GmbH 2017